LM15 Fernschaltbare Lampenfassung                                                          zurück>

- Fernschaltung von Glühlampen bis 150 W 8/01
- superkleine Abmessungen - passt in jede bestehende Leuchte
- einfachste Adressierung durch einen beliebigen X-10 Sender
- bei Spannungsausfall behält die Adresse  (EEPROM)

Im Gegensatz zu den meisten X-10 Modulen besitzt der LM15 keine Coderädchen. Der Code kann mit Hilfe eines beliebigen X-10 Senders eingestellt werden. Da der LM15 den Code selbst bei Spannungsausfall behält, kann er erst programmiert werden, bevor er an eigentlichen Stelle installiert wird (z.B. Aussenlampe). Die Standardeinstellung ist Code A1.

Die bestehende Lampe aus der Armatur nehmen und den LM15 hineindrehen.

Drehen Sie eine Glühlampe in den LM15 (max.150 W)

Sollte die Spannung abgestellt sein, diese wieder einschalten.

Stellen Sie einen beliebigen X-10 Sender auf den Hauscode ein, den Sie dem LM15zuweisen wollen.

Drücken Sie 3x hintereinander auf die ON- Taste des X-10 Senders (die mit der Adresse übereinstimmt, die Sie dem LM15 zuweisen wollen). Beim dritten Drücken geht die Lampe an um anzuzeigen, dass die Programmierung erfolgreich war (Anmerkung: Verwenden Sie einen IR7243, so drücken Sie 3x auf die Gerätecode -Taste statt 3x auf die ON- Taste).

Wollen Sie die Adresse ändern, so schalten Sie die Spannung aus dann wieder ein und beginnen Sie innerhalb von 30 Sekunden mit Schritt 5.

230 V , 50 Hz, 150 Wmax, nur Glühlampen, LM15 besitzt keinen Dimmer

Lemac GmbH , CH-8105 Regensdorf, Althardstrasse 147, Tel:01-840 07 20, Fax:01-840 10 21, E-mail: lemac@bluewin.ch